3. Offener Brief Kreistag unterstützt Verbrechen gegen Menschenrechte

Alessio (3 Jahre, tot geprügelt, unter Obhut Landratsamt), Herr Schillinger, uvm. – Kreistag unterstützt Verbrechen gegen Menschenrechte – Niemand darf sagen ‘Ich wusste von Nichts’

Nur noch 261,02 €/Monat zum überleben – Landratsamt/Jobcenter gibt keine Info – Soziaministerin Altpeter SPD und Ministerpräsident Kretschmann GRÜNE verstecken sich – lassen Menschen leiden, verrecken – bis heute auch keine Auskunft wer die Fachaufsicht hat – Erpressung: Opfer soll bei den Tätern Hilfe suchen um sie damit gleichzeitig zu entlasten…. Rassismus, Euthanasie, Verbrechen gegen Menschenrechte [weiter]

Plus Hintergründe u.a. Artikel

Der Fall des getöteten Alessio aus Lenzkirch

Der Aufklärungseifer scheint begrenzt zu sein

Von  08. April 2015 – 11:18 Uhr

Ein Team von Experten vom Deutschen Jugendinstitut in München untersucht den Fall von Alessio, der von seinem Stiefvater zu Tode geprügelt worden sein soll. Schuldige will der Gutachter nicht finden…….  …..Will man keine Verantwortlichen finden? ‘Was die Fraktionen des Kreistages dazu treibt, nicht auf schonungslose Aufklärung zu dringen, bleibt derzeit noch unklar. Sicher ist lediglich, dass weder die CDU noch eine andere Fraktion offen den Rücktritt von Dorothea Störr-Ritter fordert.[Artikel Stuttgarter Zeitung]

Advertisements