Sozialgericht Freiburg

Krüppeljagd, politische Verfolgung, Folter, Mord durch CDU/GRÜNE/SPD/UBM!

2019: II. Mordversuch durch Jobcentre/Sozialbehörden!

Wird das Sozialgericht 2019 das Recht auf Leben, Grundgesetz/Menschenrechte gewähren oder wie 2009 Brunos Mörder unterstützen?

NEU – 23/08/2019 – 8 RÜCKFRAGE – vorher keine Antwort!

2009 hat das Jobcentre alle Leistungen eingestellt um von Bruno einen Persilschein zu erpressen. Der Antrag auf einstweilige Anordnung auf Essen, Diabetesmedikamente wurde abgelehnt. Bruno überlebte durch eine internationale Retungsaktion mit Augen- Nierenschäden (irreparabel). 2010 wurde entdeckt dass das Sozialgericht GEGEN SGB, Grundgesetz, Menschenrechte UND Bundesverfassungsgericht gehandelt hatte. Der Gerichtspräsident wurde zur Klärung aufgefordert und reagierte sofort. Er startete die Entmündigung von Bruno! Zwar erfolglos, doch es zeigt eindeutig die systemrelevante Gesetzesuntreue und Diktatur der Bürokratur/Justiz/Politik.

2019 JobMordcentre wiederholt den Mordversuch.

WIE wird das Sozialgericht nun entscheiden?

FÜR Recht &  Gesetz/Demokratie

ODER wieder JobMordcentre & Euthansie/Staatsmord/

Verbrecher gegen Menschenrechte und auch den behördlichen Rassismus „Menschen mit Behinderung sind ARSCHLOCH = UNTERMENSCH“ unterstützen?

Wird das Sozialgericht seine Amtspflichten einhalten und die Verbrecher gegen Menschenrechte (Offizialdelikt) anzeigen? Keine Antwort/HIlfe 10/08/2019.

[weiter] am 31/07/2019 Stichtag H4; Essen oder verhungern!

NEU 01/08/2019 07/30 BST – kein Geld bekommen = kein Essen, Krankenversicherung, damit wurde Erpressung und Todesurteil umgesetzt.

9. Teil – Schreiben 29/08/2019 – † IX. Rückfrage zu Antrag auf einstweilige Anordnung! Kein Essen mehr! Massive, vorsätzliche Gesundheitsschäden durch Jobcentre/Aufsichtsbehörden!

ACHTUNG: 2 EUTB Vereine und ein „Verein gegen Obdachlosigkeit“, verweigern eigene Zusagen und handeln eindeutig zu Gunsten der Behörden (Geldgeber)!

LITTER (Beauftragter MERKEL/KRETSCHMANN in Jobcentre) ist seit 29/07/2019 untergetaucht – verweigert Kontakt auch Vorgesetzte/Aufsichtsbehörden) und alle morden hinterm Schreibtisch.

8. Teil – Schreiben 23/08/2019 – † VIII. Rückfrage zu Antrag auf einstweilige Anordnung! Kein Essen mehr! Massive, vorsätzliche Gesundheitsschäden durch Jobcentre/Aufsichtsbehörden!

7. Teil – Schreiben 10/08/2019 – † V. Rückfrage zu Antrag auf einstweilige Anordnung! Kein Essen mehr! Massive, vorsätzliche Gesundheitsschäden durch Jobcentre/Aufsichtsbehörden!

6. Teil – Schreiben 07/08/2019 – † IV. Rückfrage zu Antrag auf einstweilige Anordnung! Kein Essen mehr! Massiver, systemrelevanter Betrug in Jobcenter und Aufsichtsbehörden! † Auszug bekannter Gesundheitsschäden die gegen Bruno eingesetzt werden!

5. Teil – Schreiben 03/08/2019 – † Lebensgefahr durch Jobcentre/Sozialamt – Tod durch Behörden – III. Rückfrage zu Antrag auf einstweilige Anordnung!

4. Teil – Schreiben 31/07/&01/08/2019 – Information über Notlage

3. Teil – Schreiben 30/07/2019 – Sachstandsanfrage

2. Teil – Schreiben 24/07/2019 – Nachträge

1. Teil – Schreiben 23/07/2019 – Antrag auf einstweilige Anordnung