Die wa(h)re Weihnachtsbotschaft der Kirche

bgnumber_bygaelic triangle trialDec.22. 2014: Kirche lässt Menschen mit Behinderung verrecken – Caritas unterstützt Gemeinderat der verlangt dass Bruno aus dem Dorf verschwinden oder gleich freiwillig in die Irrenanstalt soll, weil er da ja auch Essen, Diabetesmedikamente bekommen könne – Papst schweigt – oder arbeitet die deutsche Kirche vorsätzlich gegen Glaube und Papst um die eigenen Pfründe und ihren obersten Dienstherrn in Baden-Württemberg Ministerpräsident Kretschmann GRÜNE zu schützen? Verrät die Kirche den Glauben und die Menschen? Vor Weihnachten wurden erneut Erzbischof Marx (Vorsitzender Bischofskonferenz, Erzbischöfe Burger und Zollitsch, Bischof Uhl (Caritas), Prälat Neher (CEO Caritas) und zusätzlich über 1.000 Kirchengemeinden um Hilfe gebeten. Wie immer….[weiter]

…..wird nichts getan.  Man handelt gegen die 10 Gebote u.a. ‚Du sollst nicht töten‘ – verrät Glaube und zeigt dass Menschen die durch die eigenen Glaubensbrüder in Not und Lebensgefahr gebracht wurden, kein Recht auf Leben haben.

>>> Auch andere soziale Dienste haben kein Interesse an Hilfe, Sozialberater xxx hat nach 1 Woche endlich angerufen (06/11/2014 09/15) – wusste um Notlage, wollte sich mal informieren – Schweigen – nach 2 Wochen angefangen nachzufragen, am 04/12/2014 09/09 endlich wieder gemeldet ‚Sie wollten dass ich zurückrufe‘ (wie lange wollte der sich informieren?) – verlangt Aktenzeichen, ohne das kann er nichts machen – Bruno hat ihn mehrfach gebeten einfach das Sozialamt zu informieren das Diabetes- Nierenmedikamente fehlen und das einfach zu dokumentieren. Weil er nur mit Schmerzen reden kann, hat er auch auf diese Webseite verwiesen http://www.dassindbrunosmoerder.wordpress.com doch so wie Bruno es sagte, versteht man es nicht – Bruno hat noch angeboten dass er es wiederholt wenn der Sozialberater am Computer sitzt. Darauf wartet er immer noch (Stand 22/12/2014).


Mit diesem Zusatz direkt in Vatikan (35 Faxnummern) – wird auch wieder geschwiegen?

† CRY FOR LIFE TO POPE FRANCIS, German nuncio, archbishops, municipals, etc – NO aid, NO answer. † Is church killing disabled OR betray German church THE FAITH, Pope Francis to protect own properties? †


bgnumber_bygaelic triangle trialSupporters And Friends Of Bruno Schillinger (SAFOB)

and Bruno Schillinger

Bachstr. 1 * OT Holzhausen

D-79232 MARCH

  1. +49 (0)7665 – 930 450

http://www.crimeagainsthumanityingermany.wordpress.com/ 5jahrehartz4.wordpress.com

Umsetzung/Überarbeitung SaFoB – 22.12.2014 (Datum variiert, technische Probleme)

Supporters And Friends Of Bruno Schillinger & Bruno Schillinger - Bachstr. 1 - 79232 March

 

Papst Franziskus                                                                 

Via del Pellegrino – Citta del Vaticano

Persönlich – Offener Brief – und an jeden Menschen der für den Glauben und Menschlichkeit einsteht

Zur Weitergabe an Papst Franziskus via Bischöfe, Kirchen – danke

Erzbischöfliches Ordinariat München – Erzbischof Reinhard Marx (Vorsitzender Bischofskonferenz)

Fax: 089 / 2137-1585 089 / 2137-1478

Erzbischöfliches Ordinariat Freiburg Erzbischof Burger – Erzbischof Zollitsch – Bischof Uhl (Caritas) Schoferstr. 2 * 79098 Freiburg Fax 0761 / 2188-505 / 0761 2188-76233

Apostolische Nuntiatur Erzbischof Nikola Eterovic Lilienthalstraße 3a * 10965 Berlin Fax 030-61624300 pages 2

Caritas Präsident Prälat Neher Fax 0761-200-572 / 608 / 541

Kirchengemeinden in Deutschland Fax ………….


Bitte nur telefonisch mit Bruno Schillinger in Verbindung setzen. Denn lesen kann er z.Zt. durch die Misshandlungen der ARGE/Sozialamt/Sozialgericht selbst nicht und wir sind nicht vor Ort. Außerdem wird ihm die mögliche Hilfe, technischer oder anderweitig, durch die Behörden verweigert!

 

† Die letzten Weihnachten von Bruno – hingerichtet mit Segen der Kirche

† Es gibt keine Menschlichkeit, keinen Glaube mehr in deiner Kirche

† Spirituelle Alzheimer (Nachrichten) – Unmenschlichkeit als Berufung?


 

 

Lieber Papst Franziskus

Erzbischöfe Eterovic, Marx, Zollitsch, Burger, Bischof Uhl, Prälat Neher, Kirchengemeinden,

wir hatten die Kirche um Hilfe gebeten um Gesundheit und Leben von Bruno zu retten. Dein Diözesanrat, Mitglied Zentralkomitee der Katholiken, Donum Vitae, Kirchenchor Laiz auch Amnesty International Winfried Kretschmann (Ministerpräsident & Grüner) lässt seit 15/08/2014 die Diabetes- Nierenmedikamente verweigern. Seit Jahren lässt er Bruno ohne Tageslicht (Hautkrankheit) einkerkern, keine Herz, Lungen, Diabetesbehandlung, usw. nicht mal Zahnarzt. Sein Amtsarzt wusste alles und half nicht. Seine Justiz ließ die Wohnung stürmen, weil es eine Beleidigung ist, das alles ‚Verbrechen gegen Menschlichkeit‚ zu nennen. Die lebenswichtigen Medikamente werden weiter verweigert. 2009 war Bruno über 9 Monate ohne Diabetesmedikamente – er überlebte mit Nierenschaden. Wie lange er die Folter deiner Glaubensbrüder überlebt, weiß niemand.

Wir haben so erfahren, dass deine Bischöfe, deine Gemeinden in Deutschland und deine Caritas einen Menschen mit Behinderung, behindert durch Behörden, Justiz einfach verrecken lässt.

Heute wurde in den Nachrichten groß berichtet über deine Rede an deine Bischöfe – du hast versucht ihnen den Glauben zu zeigen, es wurde sogar von spiritueller Alzheimer gesprochen.

Papst Franziskus, bevor der Glaube, die Spiritualität kommt, sollte man doch erst die Menschlichkeit wieder wecken – doch diese ist in Deutschland verloren. Hier lässt man wieder Menschen verrecken und schweigt zu den Verbrechen gegen Menschlichkeit und Glaube durch die Regierung. Durch dieselbe Regierung auf die deine Bischöfe sogar einen Eid abgelegt haben, bevor sie zum Bischof geweiht wurden und von der sie auch bezahlt werden. Ist das Gehalt der Judaslohn für den Verrat an Menschen und Glauben?

 

So wie es aussieht ist es das letzte Weihnachten von Bruno – sein Arzt hat ihm im Feb. 2013 gesagt ‚in 5 Jahren ist ihr Zug abgefahren‚ wegen dem behördlich verursachten Nierenschaden. Doch bis heute wurde nichts getan – deine Caritas sieht zu, macht sich über unsere Hilfesuche damit er am Leben bleiben kann sogar lustig und verbreitet sogar Lügen ‚Herr Schillinger lehnt Hilfe ab‘ – LÜGE – Herr Schillinger darf erst Spenden annehmen, wenn dies von den Behörden deines Diözesanrates Kretschmann erlaubt wurde – das wissen Kirche$Caritas sehr genau.

 

† Papst Franziskus, es gibt keine Menschlichkeit, keinen Glaube mehr in deiner Kirche †

 

Sollte sich doch noch jemand die christlichen Gebote wie ‚Du sollst nicht töten‘ einhalten und andere an dieser Vernichtung, Euthanasie hindern, oder erinnern an ‚Was ihr dem Geringsten meiner Brüder angetan habt, habt ihr mir angetan‚ dann freut sich Bruno über ehrliche Hilfe.

 

Denn deine Caritas vor Ort unterstützt sogar die Forderung des Gemeinderates, dass Bruno endlich aus dem Dorf verschwinden soll und einfach freiwillig in die Irrenanstalt soll, weil er da ja auch Essen, Diabetesmedikamente bekommen könne. Deine Bischöfe aus allen Bistümern, deine Caritas unterstützen diese unmenschlichen Methoden. Sie sehen zu, wie ein Mensch in Dunkelheit ohne Tageslicht eingesperrt leben muss, weil man ihm den Tageslicht/Krebsschutz verweigert, wie auch die medizinische Behandlung, Bestrahlung, usw. Von uns angebotene Gespräche ‚alle an einen und alles auf den Tisch‚ werden stur ignoriert – ist das die Angst vor der Wahrheit?

 

Papst Franziskus, deine Kirche, Caritas handelt gegen Glauben, Menschlichkeit und

Menschenrechte Jeder hat das Recht auf Leben, Freiheit und Sicherheit der Person. * Niemand darf der Folter oder grausamer, unmenschlicher oder erniedrigender Behandlung oder Strafe unterworfen werden

 

und unterstützt die extralegale Hinrichtung von Menschen

 

United Nation-OHCR (Hochkommissar Menschenrechte)/Genf ‚Jede Anwendung von tödlicher Gewalt durch staatliche Autoritäten, die nicht aufgrund von Bestimmungen zum Recht auf Leben gerechtfertigt sind, sind als extralegale Hinrichtung zu betrachten..“ Amnesty International Extralegale Hinrichtungen sind ein fundamentaler Angriff auf die Menschenrechte. Sie verstoßen gegen das menschliche Gewissen.

 

und handelt auch gegen dich. Denn niemand hat auf unsere Hilferufe & Briefe geantwortet.

 

Papst Franziskus, bitte stoppe deine Kirche, deine Caritas, lass Bruno seine diagnostizierte Zeit wenigstens in Würde verbringen. Vielleicht gibt es noch Menschen die helfen wollen, danke!

 

Weitere Informationen auf den Internetseiten, auf denen diese Verbrechen mit Bildern dokumentiert sind – inkl. Namensnennung der Täter, völlig unbeanstandet. Das sollte zu denken geben.

https://dassindbrunosmoerder.wordpress.com/kretschmann-am-ende/ Gerichtsbeschluss Stürmung oder hier http://5jahrehartz4.wordpress.com

 


Bitte nur telefonisch mit Bruno Schillinger in Verbindung setzen. Denn lesen kann er z.Zt. durch die Misshandlungen der ARGE/Sozialamt/Sozialgericht selbst nicht und wir sind nicht vor Ort. Außerdem wird ihm die mögliche Hilfe, technischer oder anderweitig, durch die Behörden verweigert!


bgnumber_bygaelic triangle trial Human Rights Dungeon German http frameDie Tätowierung auf dem Arm – die Kennzeichnung der Nazis für Vernichtung der Menschen!

DAS darf niemals wieder geschehen! Doch dein Diözesanrat lässt wieder Menschen verrecken und deine Kirche$Caritas sehen zu.

 

Mit freundlichen Grüßen

Supporters And Friends Of Bruno Schillinger (SAFOB)

Wir SaFoB sind räumlich zu weit entfernt und können ihn nicht erneut zu uns nach England holen. Wie im July/Aug. 09 als wir sein Leben retten mussten – vor unsäglichen Behörden, die ihm Essen und Diabetesbehandlung verweigerten. Wir bitten davon Abstand zu nehmen immer wieder zu versuchen uns einzubinden und Zwangs zu verpflichten statt selbst zu helfen! Wir tun was wir können! Machen zählt, nicht schwätzen!


light 2725 UKUS final 02Hintergrundinfo: Herr Schillinger bekommt ca. 285,- € Rest Hartz IV Regelsatz 391,-) plus Miete ausbezahlt – für Essen, Medikamente, Tageslicht/Krebsschutz, Arztfahrten, Kleidung, Telefon, usw. Durch den behördlich verursachten Augenschaden kann er seit Aug. 2009 nicht mehr selbst lesen – die Behörden verweigern jede Hilfe und nutzen das gegen ihn aus ‚wir schreiben ihnen nicht, weil sie es nicht selbst lesen können‚ – abgesegnet von Diözesanrat Kretschmann. Die Verweigerung von Essen, Diabetesbehandlung durch Behörden ist lt. Justiz, Regierung weder versuchter Mord noch eine andere Straftat. Doch Privatpersonen werden wegen (versuchten) Mordes verurteilt. Also gibt es wieder staatliche Euthanasie.

Das ist Deutschland und deine Kirche!

Weihnachten 2014 – ein Fest des Todes!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s