Todesanzeige

THE MURDERER OF BRUNO / Die Mörder von Bruno

death notice German 600dpi max_2 25 frame

(Vergrößern? In Bild klicken)

death notice English 600dpi final max 25 frame

new site – THE MURDERER OF BRUNO – Das sind Brunos Mörder (German – LINK)

ACHTUNG – ALLE TÄTER, PERSONEN, etc. WURDEN SEIT WOCHEN UND MEHRFACH VOR DIESER ÖFFENTLICHEN DOKUMENTATION INFORMIERT – SCHWEIGEN – LIEGT ES DARAN DASS GLEICHZEITIG HILFE GEFORDERT WURDE, WEIL BRUNO AM 15/08/2014 DIE DIABETES- NIERENMEDIKAMENTE ZU ENDE GEHEN! DER NÄCHSTE BEWEIS FÜR EUTHANSIE!

*

Aus Schreiben an Bundespräsident Gauck, Ministeräsident Kretschmann GRÜNE, usw. bis zum Bürgermeister Hügele, Ortsvorsteher Kopfmann UBM und den gesamten Gemeinderat March

Zitat GG Art. 20 erlaubt uns, Sie als Verfassungsfeind, Verbrecher gegen die Menschlichkeit zu definieren. Sie können sich sofort von diesem Vorwurf entlasten. Leisten Sie Soforthilfe, beantworten die Gretchenfrage, zeigen ihre Mittäter an. Ihr Schweigen überführt Sie des Rassismus und der Euthanasie Zitatende

WIE LANGE WERDEN SIE NOCH SCHWEIGEN, SICH VERSTECKEN?

Ministerpräsident – Diözesanrat – Zentralkomitee Katholiken – Kirchenchorsänger –Gastgeber Papst

Winfried Kretschmann (B90/Grüne)

Persönlich – LEBENSWICHTIG – HILFSTERMIN S.O.F.O.R.T. Offener Brief

Staatsministerium Baden-Württemberg

Richard-Wagner-Str. 15 70184 Stuttgart  Fax 0711/2153-/501/340/480/221, 0711-2063-660 /299  Seiten 3

Und die Mörder von Bruno Schillinger & Verbrecher gegen die Menschlichkeit – durch Schweigen!

Zur Information und Aufforderung Soforthilfe zu leisten und die Menschenrechte zu schützen!

Sozialministerium BW       Ministerin Katrin Altpeter SPD

Schellingstraße 15        70174 Stuttgart Fax 0711-123-3999 (VZ 3992) 0711-123-3986 (Bürgerbeauftragter Schäfer)

Justizministerium Baden- Württemberg            Justizminister Rainer Stickelberger SPD

Schillerplatz 4   70173 Stuttgart Tel. 0711 / 279-0 Fax: 0711 / 279-2264

Innenministeriums Baden-Württemberg           Innenminister Reinhold Gall SPD

Dorotheenstraße 6        70173 Stuttgart             Tel. 0711/231-4 Fax 0711-231-5000

Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer

Regierungspräsidium Freiburg              Fax 0761-208-394200 – VZ 208-1006

Landrätin Dorothea Störr-Ritter CDU

Stadtstraße 2 79098 Freiburg Fax 0761-2187-78001 Vorzimmer und 9999

Jobcenter Breisgau-Hochschwarzwald GSin Dagmar Manser

Lehener Str. 79 79106 Freiburg per Fax 0761-20269190 (AA FR 0761-2710-499)

Gemeinde March Bürgermeister Hügele CDU – Holzhausen Ortsvorsteher Kopfmann UBM plus Gemeinderäte March und Ortschaftsräte Holzhausen Rathaus Fax 07665-422-9099

Und an jede informierte, beteiligte Person in jeder Behörde, usw.!

Bitte nur telefonisch mit Bruno Schillinger in Verbindung setzen. Denn lesen kann er z.Zt. durch die Misshandlungen der ARGE/Sozialamt/Sozialgericht selbst nicht und wir sind nicht vor Ort. Außerdem wird ihm die mögliche Hilfe, technischer oder anderweitig, durch die Behörden verweigert!


Bundespräsident Gauck

BUNDESPRÄSIDIALAMT

Spreeweg 1 * 10557 Berlin * F 030 2000-1999

Bild „Presse- und Informationsamt der Bundesregierung“

per Link  http://www.bundespraesident.de/DE/Presse/Pressebilder/pressebilder-node.html


Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald

ALLE Mitarbeiter wurden über die Verbrechen gegen Menschlichkeit informiert – Schweigen! [LINK Mitarbeiterliste]

Allerdings hat bereits der Leiter der Anlaufstelle für Menschen mit Behinderung seinen Kollegen, Mitarbeitern, Vorgesetzten die Inkompetenz bescheinigt Er hat angebotene Gespräche ‚alle an einen und alles auf den Tisch‘ (kompetente Gesprächspartner) so abgelehnt ‚die haben wir nicht, woher sollen wir die nehmen?‘ – bis heute schient er Recht zu haben, denn die Landrätin versteckt sich weiter.

Landrätin Störr-Ritter CDU schafft es sogar Herr Schillinger die gesetzliche Hilfe zu verweigern und gleichzeitig den Gerichtsvollzieher gegen ihn loszuschicken, weil das Landratsamt angebliche Forderungen hat – die allerdings erst durch die Hilfeverweigerung des Landratsamtes entstanden sind.


Kirche/Caritas

Papst Franziskus I.

And to whom stand for faith too and it may concern Disabled cry for his life – Your Diocesan Kretschmann, your church, Caritas murder human! Your German archbishops keep silent, wait for death of victim.

Via del Pellegrino – Citta del Vaticano

Zur Weitergabe an Papst Franziskus – wir bitten um Eingangs- Weitergabebestätigung, danke

Persönlich – Offener Brief – und an jede Person die für den Glauben einsteht

Erzbischöfliches Ordinariat München Erzbischof Reinhard Marx – Vorsitzender Bischofskonferenz

Fax: 089 / 2137-1585 089 / 2137-1478

Erzbischöfliches Ordinariat Erzbischof Burger – Erzbischof Zollitsch ehem. Vorsitzender BischofskonferenzBischof Uhl (Caritas) Schoferstr. 2 * 79098 Freiburg Fax 0761 / 2188-505 / 0761 2188-76233

Apostolische Nuntiatur Erzbischof Nikola Eterovic

Lilienthalstraße 3a * 10965 Berlin           Fax 030-61624300

Caritas Präsident Prälat Neher Fax 0761-200-572 0761-200-608

Caritas Miss Wunderlich CEO/board Karlstraße 40 79104 Freiburg Fax 0761 200-541

Zusätzlich alle Bistümer

Bistum Fax www
Erzbistum Bamberg (09 51) 5 02 – 15 09 http://www.eo-bamberg.de
Bistum Eichstätt 08421-50-709 http://www.bistum-eichstaett.de
Bistum Speyer 06232-102300 http://www.bistum-speyer.de
Bistum Würzburg 0931-386-337 http://www.bistum-wuerzburg.de
Erzbistum Berlin 030-32684-276 http://www.erzbistumberlin.de
Bistum Dresden-Meißen 0351 – 3364-791 http://www.bistum-dresden-meissen.de
Bistum Görlitz (0)3581/4782-12 http://www.bistum-goerlitz.de
Erzbistum Freiburg 0761/2188-505 http://www.erzbistum-freiburg.de
Bistum Rottenburg-Stuttgart 07472 169-561 http://www.drs.de
Bistum Mainz 06131 / 253 – 585 http://www.bistum-mainz.de
Erzbistum Hamburg (040) 248 77 233 http://www.erzbistum-hamburg.de
Bistum Hildesheim (05121) 307-488 http://www.bistum-hildesheim.de
Bistum Osnabrück 0541-318-117 http://www.bistum-osnabrueck.de
Erzbistum Köln 0221 1642 1610 http://www.erzbistum-koeln.de
Bistum Aachen 0241-452-496 http://www.kirche-im-bistum-aachen.de
Bistum Essen 0201/2204-570 http://www.bistum-essen.de/
Bistum Limburg 06431-295-476 http://www.bistum-limburg.de
Bistum Münster 0251-495-287 http://www.bistummuenster.de
Bistum Trier 0651 – 7105-498 http://www.bistum-trier.de
Erzbistum München-Freising 089 / 2137-1478 http://www.erzbistum-muenchen.de
Bistum Augsburg 0821/3166-8209 http://www.bistum-augsburg.de
Bistum Passau 0851-393-1199 http://www.bistum-passau.de
Bistum Regensburg 0941 597-1055 http://www.bistum-regensburg.de
Erzbistum Paderborn 05251-125-1470 http://www.erzbistum-paderborn.de
Bistum Erfurt 0361-6572-144 http://www.bistum-erfurt.de
Bistum Fulda 0661 / 87-578 http://www.bistum-fulda.de
Bistum Magdeburg (03 91) 59 61-100 http://www.bistum-magdeburg.de
Nuntius Erzbischof Eterovic 030-61624300
Erzbischof Zollitsch persönlich 0761/2188-505
Weihbischof Uhl (Caritas)  persönlich 0761 2188-76-233
Erzbischof Marx – Vorsitzender der Bischofskonferenz – persönlich 089 / 2137-1585

Auch die Kirchen in MARCH (da wohnt Bruno) und LAIZ (da singt Kretschmann im Kirchenchor) schweigen

Kath. Pfarramt Laiz
Römerstr. 2 72488 Sigmaringen Tel. 07571/ 5 20 89 Fax  07571/ 68 12 50
Kath.Pfarramt Leibertingen
Rohrdorfer Str. 1 88637 Leibertingen Tel. 07466/1277 Fax 07466/1287

Katholische Kirchengemeinde MARCH

Engelgasse 25 79232 March Telefon: 0 76 65 / 17 28 Fax: 0 76 65 / 40 05 28
Pfarramt St. Pankratius Kirchstraße 4 79232 March-Holzhausen Telefon: 0 76 65 / 17 42 Telefax: 0 76 65 / 9 42 93 60

Warum schweigt die Kirche? Warum handelt sie gegen den eigenen Glauben und jede Menschlichkeit?

Das liegt daran, dass die Bischöfe auch heute noch einen Eid auf Land und Regierung ablegen, BEVOR sie ihr Amt antreten dürfen – wie bereits vor 1.000 mit dem Führer vereinbart (Reichskonkordat Art. 16). Erst danach lässt man sich zum Bischof weihen. z.B. Erzbischof Burger legt am 24. 06.2014 vor Ministerpräsident, Glaubensbruder Kretschmann den Eid auf Land und Führung ab, wird am 29.06.2014 im Münster zum Erzbischof geweiht.

Es bleibt die Frage: Wie kann ein Bischof einen Eid auf Land und Führung leisten, statt auf den Glauben? Oder dient er zwei Herren um sein Gehalt zu sichern, dass vom Land bezahlt wird. Ist das aber nicht Verrat am Glauben, usw.?


AMNESTY INTERNATIONAL

Kretschmann und Amnesty International, Hand in Hand gegen Menschenrechte und Grundgesetz!

Amnesty International Sektion der Bundesrepublik Deutschland e.V. Zinnowitzer Straße 8 10115 Berlin 030 / 420248-488
amnesty international Bremerstr. 2 24118 Kiel 0431-87900
amnesty international Goetheplatz 4 28203 Bremen 0421-3378178
Amnesty International 30163 Hannover 0511-392909
amnesty international Bezirk Ostwestfalen-Lippe Jöllenbecker Str. 103A 33613 Bielefeld 0521-9679441
amnesty international Steubenstr. 4C 58097 Hagen Westf 02331-82631
Amnesty International Evangelisch-Kirch-Str. 8 66111 Saarbrücken 0681-9402352

Energiewerk xxxx – unangekündigte Stromabschaltung am 13/08/2014 11/00

Behinderung, Gesundheitsschäden, u.a. Leben ohne Tageslicht, Notwendigkeit medizinische Geräte, usw. alles bekannt – doch man schaltet einfach ab und schweigt dann einfach.

Immer noch KEINE Information Stand 20/08/2014 22/00 – man lässt Menschen/Kunden einfach hängen.

Die Frage ist WIESO? Die Tat selbst, dieses ignorieren verstärkt den Verdacht, dass hier was intern im Auftrag der Landesregierung/Besitzer gemauschelt wurde um Herr Schillinger zu tyrannisieren. Das zeigt sich auch, dass die Behörden (vermutliche Verursacher) sich auch nicht gemeldet haben!

(Feiger Trick: man klingelt bei Nachbarn, ruft ‚Zähler ablesen‘, sperrt dann den Zähler und verschwindet wieder bevor sich das Opfer bewegen kann. So macht man Umsatz und vermeidet es mit dem Opfer zusammenzutreffen, ihm in die Augen zu sehen.)


Krankenkasse – wir warten weiter auf komplette Hilfe, Beratung – doch es wird das Gegenteil gemacht wie abgesprochen und irgendein internes Service Center erzählt Stories denen von der Arztpraxis (Telefon) widersprochen wird.

Die Krankenkasse wurde bereits vorher um Hilfe gebeten, damit Herr Schillinger irgendwie zum Arzt kommt, obwohl die Sozialbehörden alles blockieren – Schweigen.

Augen- Nierenschaden (irreparabel) – auch hier wurde der Verursacher (Behörden) nicht in Regress genommen. Auch nicht für den Nottransport nach Zusammenbruch in Agentur gegen Arbeit Freiburg, weil sich die Direktorin Höltzen-Schoh stundenlang versteckte, obwohl sie wusste dass er kein Essen, Medikamente hat. Als Herr Schillinger abtransportiert wurde, hat sie eine Mitarbeiterin vorgeschickt die dem Notarzt das Hausverbot für Herr Schillinger mitgab. Begründung: Störung des Betriebsablaufes, Belästigung der Mitarbeietr. Man hat sich bis heute geweigert Her Schillinger eine Kopie zu geben und zu erklären wie jemand der 4 Std. wartet, einmal in der Stunde an der Rezeption fragt, wie es nun steht, den Betriebsablauf stören oder Mitarbeiter belästigen soll? Wollten die einfach ihre eigenen Folteropfer und die Folgen ihrer Verbrechen nicht sehen? Schreibtischtäter, eben wir vor 1.000 Jahren.


*

56

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s